Für die See.Ess.Spiele 2017 die in wenigen Tagen den Wörthersee in einen ganz besonderen kulinarischen Ort verwandeln hat sich der Topkoch Thomas Gruber zwei überaus genussvolle und zugleich raffinierte Menüs ausgedacht.

Die See.Ess.Spiele und drei großartige Abende

Zum einen eröffnet er gemeinsam am Freitag den 28. April zeitgleich mit dem Casino das Genussfestival in seinem Gasthaus in Pritschitz am Wörthersee. Bei ihm steht der Abend jedoch ganz im Zeichen von überaus geschmackvollen heimischen SÜßWASSERSushi und das in Form von 6 großartigen Gängen. Qualitativ hochwertige Produkte stehen hierbei ganz im Vordergrund.

Am Mittwoch den 03. Mai kochen Thomas Gruber und Josef Floh, ein wesentlicher Vorreiter in Sachen „Regionalität in Österreich“, gemeinsam auf. Ganz unter dem Motto: WIE GOTT IN KÄRNTEN, werden die beiden TOPKöche die Küche rocken und ein außergewöhnliches Kärntner Slow Food Menü zaubern. Sie beide verspüren große Verbundenheit mit unserer großartigen Natur, lieben regionale Produkte und haben einen verantwortungsbewussten & wertschätzenden Umgang mit diesen. All das vereinen sie auf einen Teller. Worauf wir uns freuen dürfen? Auf den Geschmack unserer Heimat. Ein weiteres Highlight? Produzentinnen aus der Region werden anwesend sein und uns Einblicke und Geschichten in deren Philosophien geben.

Gruber wird uns nicht nur in seinem schönen Gasthaus beehren, sondern ist auch Teil eines der Hauptevents der See.Ess.Spiele 2017: Am ältesten Dampfschiffs Europas, der Thalia, kocht er gemeinsam mit 5 weiteren Spitzenköchen.

Die Vorfreude für die See.Ess.Spiele ist enorm. Von allen Seiten hört man Positives vor allem, so Thomas Gruber: Ist dies eine großartige Chance sich auf einer „neuen“ Bühne zu präsentieren. Gemeinsam mit 13 weiteren großartigen Partnerinnen wird gemeinsam an einem Strang gezogen. Und das rund um den schönen Wörthersee.“